700 Jahre (1308 - 2008)

Es ist kaum zu glauben, aber schon im Jahr 1308 hatten einige Menschen die wunderbare Idee sich in der schönsten Region der Welt, im schönsten Tal dieser Region und in der schönsten Ecke des Tals niederzulassen.

Die Siedlung nannten sie Ernistishusen. Zumindest sagen das die Historiker. Und auch wenn davon auszugehen ist, dass das heute als Ernsthausen bekannte Dorf schon noch ein paar Jährchen älter ist, nahmen die Ernsthäuser diese erste urkundliche Erwähnung 2008, und damit genau 700 Jahre später, gerne zum Anlass für ein rauschendes Fest. Es wurde ordentlich gefeiert!

Dorffest - Lageplan

Um weitere Informationen zu den Festständen zu erhalten, bitte auf den Plan klicken
Am Samstag 23. und Sonntag 24. August 2008 hatte sich Ernsthausen in Schale geschmissen und seinen Bürgern und Freunden was ganz besonderes geboten. Den Anfang machte am Samstag ein Bunter Abend mit Live-Musik ab 20 Uhr am Bürgerhaus.

Wer konnte und wollte, kam dann am Sonntag zum Frühschoppen zurück und besuchte anschließend auch das historische Dorffest mit Bühnenprogramm und vielen über große Teile des Dorfs verteilten, interessanten und unterhaltsamen Ständen. Und auch für das leibliche Wohl war gesorgt, sonst wäre das Fest ja auch nix für richtige Ernsthäuser gewesen.